Süchtige

Caritas Hungarica betreibt seit 1992 aufgrund der Richtlinien des Deutschen Caritasverbandes das Betreuungsnetz RÉV für Süchtige. (Kurzwort auf Deutsch für Fähre, setzt sich auf Ungarisch aus folgenden Wörtern zusammen: Remény=Hoffnung, Élet=Leben, Változás=Änderung.)

Diese Institutionen sind in acht Städten Ungarns präsent, wo sachkundige Helfer (Psychologen, Addiktologen und Sozialarbeiter) den Süchtigen und ihren Familienangehörigen durch Betreuung in der Gemeinschaft, Tagesbetreuung und niedrigschwellige Betreuung helfen, den Weg zurück ins „normale Leben” zu finden.

 

 

A+ A-

1111 Budapest, Bartók Béla út 30. Telefon: +36 1 372 0910

E-mail: office@caritas.org.hu Raiffeisen Bank 12011148-00124534-00100008


Adatkezelési tájékoztató